Aktueller Stand zum Ausbau der Breitbandinfrastruktur im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt

Seit Anfang 2017 befindet sich der Landkreis Saalfeld-Rudolstadt im Vergabeverfahren für einen flächendeckenden Ausbau der Breitband-Infrastruktur.
Die hierfür notwendigen Beratungsleistungen wurden durch den Bund und aktuell durch das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft gefördert. Über zwei FTTB-Projekte soll der Landkreis mit Glasfaser-Anschlüssen versorgt werden.

Im Ergebnis der durchgeführten Ausschreibung hat sich ein Bewerber durchgesetzt. Die Förderbescheide von Bund und Land werden in Kürze erwartet. Ein tatsächlicher Ausbau soll dann von 2021 bis 2024 realisiert werden.