Herzlich willkommen auf den Seiten der Wirtschaftsförderagentur Saalfeld-Rudolstadt.

Lebendig, innovativ und zukunftsorientiert. Das ist SaaleWirtschaft!

Die Wirtschaftsförderagentur Region Saalfeld-Rudolstadt, als kommunale Arbeitsgemeinschaft, hat sich zum Ziel gesetzt, durch Bündelung der Fachkompetenzen den Anforderungen einer effektiven und zielgerichteten Wirtschaftsförderung in einer für Thüringen bisher einmaligen Struktur noch besser gerecht zu werden.

Unter der Beteiligung des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt, der Städte Bad Blankenburg, Rudolstadt und Saalfeld, sowie der Innovations- und Gründerzentrum GmbH werden sowohl Aufgaben der klassischen Wirtschaftsförderung wahrgenommen, als auch gemeinsame Projekte entwickelt.

Unsere Kommunale Wirtschaftsförderung bietet Unternehmen kostenfrei Hilfestellung in allen Fragen des Standortes, der Infrastruktur und der Finanzierung und Förderung.

Unsere Aufgabenbereiche umfassen Schwerpunkte wie Standortmanagement, Erarbeitung von Struktur- und Standortskonzepten, Investitions- und Finanzierungsberatungen, Unterstützung und Coaching von Existenzgründungen und die Koordination und Pflege von Unternehmensnetzwerken.


11
01
2022

Überbrückungshilfe IV kann ab sofort beantragt werden

Viele Unternehmen sind weiterhin stark von den laufenden Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie betroffen. Sie können seit Freitag, dem 07. Januar 2022, über die Plattform www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de Anträge auf Überbrückungshilfe IV für den Förderzeitraum Januar bis März 2022 stellen.


08
12
2021

Bedingungen für Überbrückungshilfe IV stehen – Corona-Wirtschaftshilfen werden bis Ende März 2022 verlängert

Bundesfinanz- und Bundeswirtschaftsministerium haben sich - in Umsetzung des MPK Beschlusses vom 18. November 2021 und im Lichte des MPK-Beschlusses vom 2. Dezember 2021 - auf die Bedingungen für die bis Ende März 2022 verlängerten Corona- Wirtschaftshilfen geeinigt. Damit erhalten Unternehmen Sicherheit und Unterstützung, wenn sie weiterhin unter coronabedingten Einschränkungen leiden. Aktuell gilt bis 31. Dezember 2021 die Überbrückungshilfe III Plus und für Selbständige die Neustarthilfe Plus. In beiden Programmen können aktuell Anträge gestellt werden und in beiden Programmen erfolgen Auszahlungen.


22
11
2021

Abgesagt - 29. Dezember 2021 - inKontakt Messe LEBEN I ARBEITEN I WOHNEN

Aufgrund der aktuellen Situation in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hat sich das Organisationsteam dafür entschieden, die für den 29. Dezember geplante inKontakt LEBEN I ARBEITEN I WOHNEN abzusagen. Als neuen Termin möchten wir den 23. April 2022 anbieten! Bleiben Sie gesund!
 

22
11
2021

Förderung nicht öffentlich zugänglicher Ladestationen für Elektrofahrzeuge in Unternehmen und Kommunen

Zielgruppe: Unternehmen und Kommunen, die eine nicht öffentlich zugängliche Ladestation zum Aufladen gewerblich oder kommunal genutzter Elektrofahrzeuge (Flottenfahrzeuge) und/oder zum Aufladen von Elektrofahrzeugen von Beschäftigten eines Unternehmens oder einer Kommune errichten


02
11
2021

Überbrückungshilfe III Plus für den Zeitraum Oktober bis Dezember 2021 läuft

Von der Corona-Pandemie betroffene Unternehmen können seit dem 6. Oktober 2021 Anträge auf die bis zum Jahresende verlängerte Überbrückungshilfe III Plus für den Förderzeitraum Oktober bis Dezember 2021 stellen. Die Anträge sind durch prüfende Dritte über die Plattform www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de einzureichen. Die Antragsfrist wird bis zum 31. Dezember 2021 verlängert.


04
10
2021

Breitbandausbau im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt geht ab Frühjahr 2022 in Tiefbauphase

Dienstberatung der Bürgermeister mit vielen Informationen

Am 30. September 2021 fand im Landratsamt die regelmäßige Dienstberatung des Landrates mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern und VG-Vorsitzenden des Landkreises statt. Schwerpunktthema war diesmal der Breitbandausbau. Vertreter der Telekom präsentierten den Fahrplan. Ab März startet der Tiefbau für 340 Ausbauadressen, darunter für 20 Schulen. Weitere Themen waren der Ausbau des Mobilfunknetzes, die Corona-Lage, und der Kreishaushalt für 2022.